Offizielle Übergabe des werbefinanzierten Transporters

9 Sitze – umklappbar oder herausnehmbar – tolle Ladekapazitäten, Komfort und Technik auf der Höhe der Zeit, das ist nun der neue Kleinbus, der der Stadthalle Fürth seit geraumer Zeit zur  Verfügung steht. Unter dem Namen StadthallenMobil vermittelte die Firma Thaler der Stadthalle kostenlos über einen Zeitraum von fünf Jahren einen nagelneuen Peugeot Boxer Kombi Komfort, der durch die Anbringung von gut sichtbaren Werbeflächen finanziert wurde. Lediglich die Unterhaltskosten sind von der Stadthalle zu tragen.
Das neue Modell wurde dringend benötigt, da das Vorgängermodell, ein Mercedes Sprinter, nach mehr als 10 Jahren Einsatz schon arg in die Jahre gekommen und am Ende seiner wirtschaftlichen Lebensdauer angelangt war.

Doch nicht nur die Stadthalle profitiert von diesem werbefinanzierten Transporter, auch das Kulturforum, das Kulturamt, die Museen der Stadt Fürth, das Jugendamt, die Gleichstellungsstelle und weitere städtische Dienststellen gehören zum Kreis der regelmäßigen Kleinbus-Nutzer. Jetzt erleichtert das Stadthallenmobil den Arbeitsalltag der Dienststellen bei Materialbeschaffung, Requisiten- und Sperrgütertransporten, als Shuttlebus für Veranstalter und Künstlern  sowie bei der Verwaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Vielfältige kleine und große Aufgaben, die im Hintergrund getan werden müssen, damit die Veranstaltungen in der Stadthalle und auch anderenorts richtig rund laufen. Eine rege Nutzung ist bereits jetzt schon vorprogrammiert.

Insgesamt 36 namhafte Firmen aus Fürth und der Region haben mit ihrer Werbung dazu beigetragen, die Neuanschaffung des benötigten Transporters zu realisieren. Am 16.3.2017 konnte der Kleinbus nun offiziell von der Stadthalle in Empfang genommen werden. Als Projektabschluss wurden bei strahlendem Wetter und blauem Himmel die Dankesurkunden für die Transporter-Unterstützung an die anwesenden Werbekunden übergeben. Robert Steinkugler, Geschäftsführer der Stadthalle Fürth, hielt seine Dankesrede kurz und knapp und lud im Anschluss alle Anwesenden ein, auf das gute Gelingen anzustoßen.

Bus Kunden Ausschnitt1000

Prachtwetter und ein Prachtauto: Zufriedene Gesichter bei der offiziellen Busübergabe mit Werbekunden und Stadthallengeschäftsleiter Robert Steinkugler (2.v.r.).

 

 

 

Ab 1.1.2017 werden die Parkgebühren für Kurzparker und Dauerparker im Parkhaus Stadthalle angepasst. So erhöht sich beispielsweise für Kurzparker die Grundgebühr für vier Stunden Parken um 1,00 € auf 4,00 €. Der Satz für jede weitere angefangene Stunde bleibt bei 1,00 €.

Für Kurzparker und Dauerparker gelten ab dem neuen Jahr folgende Preisstaffelungen:

Parkgebühren ab 1.1.2017 im Parkhaus Stadthalle
Kurzparker Betrag
Grundgebühr bis zu 4 Stunden 4,00 €
Je weitere angefangene Stunde je Stunde 1,00 €
Tageshöchstsatz 24 Stunden 12,00 €
Ticketverlust pauschal 12,00 €
Dauerparker
Montag bis Sonntag (00:00 Uhr bis 24:00 Uhr monatlich 60,00 €
Montag bis Freitag (05:30 Uhr bis 20:30 Uhr) monatlich 30,00 €
Montag bis Samstag (05:30 Uhr bis 20:30 Uhr) monatlich 36,00 €


Nach Sanierungsarbeiten und der Neuinstallation der Sprinkleranlage 2015 ist das Parkhaus Stadthalle wieder auf dem erforderlichen technischen Standard. An den gewohnten Öffnungszeiten wird sich selbstverständlich nichts ändern. Das Parkhaus Stadthalle ist seit Herbst 2008 24 Stunden geöffnet und steht allen Parkplatzsuchenden in der Fürther Innenstadt rund um die Uhr, auch an Wochenenden, zur Verfügung. Speziell für Kurzparker ist das Parkhaus Stadthalle eine gute Parkmöglichkeit, sind es doch gerade einmal 5 Gehminuten in die Fürther Fußgängerzone und Altstadt. Doch auch für Anwohner rund um die Stadthalle Fürth bietet das Parkhaus eine attraktive Alternative zu den vorhandenen Parkmöglichkeiten in der Innenstadt.

Die Stadthalle Fürth „fairpflichtet“ sich und übernimmt Verantwortung für ihr unternehmerisches Handeln

Logo fairpflichtet deutsch 300dpi 200Mit der Unterstützungserklärung für den Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungswirtschaft  ist die Stadthalle Fürth in den Kreis derer aufgenommen worden, die sich zu einem nachhaltigen Handeln in ihren Unternehmensabläufen bekennen.

Der von den beiden größten Branchenverbänden, dem German Convention Bureau e. V. (GCB) und dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) initiierte Nachhaltigkeitskodex verfolgt das stetige Ziel, unternehmerische Verantwortung für Nachhaltigkeit im Unternehmen und bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen umzusetzen. Der Nachhaltigkeitskodex  umfasst 10 Leitlinien  und wird von konkretisierenden Leitsätzen vervollständigt.
Bereits mit den Green-Globe-Zertifizierungen in den Jahren 2010 und 2012 wurde in der Stadthalle Fürth ein Entwicklungsprozess  in Sachen Nachhaltigkeit angestoßen, der sich kontinuierlich weiterentwickelt hat. Mit der Unterschrift bei der Aktion „fairpflichtet“ des EVVC bekräftigt die Stadthalle Fürth ihre Nachhaltigkeitsbemühungen und hält an dem begonnen Entwicklungsprozess fest, unternehmerisches Handeln unter umwelt- und sozialverträglichen Aspekten zu gestalten.  
Einen neuen kleinen Baustein hat die Stadthalle ganz aktuell in dieses Konzept eingefügt. Mit dem KombiTicket-Vertrag der VGN hat die Stadthalle Möglichkeiten geschaffen, einfach und bequem und vor allem umweltschonend zu einer Veranstaltung zu gelangen. Besucher und  Gäste mit einer gültigen Eintrittskarte genießen freie Fahrt  mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Veranstaltung. Zwar ist der Vertrag bislang nur für die Eigenveranstaltungen der Stadthalle gültig. Zukünftig sollen aber verstärkt Kunden der Stadthalle darauf hingewiesen werden, das KombiTicket mit in ihr Repertoire aufzunehmen.
Mit „fairpflichtet“ geht die Stadthalle Fürth konsequent ihren eingeschlagenen Weg zu mehr Nachhaltigkeit weiter. Denn das Thema Nachhaltigkeit wird auch in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen. Angesichts von durchschnittlich knapp 300 Veranstaltungen und rund 175 000 Besuchern und Gästen im Jahr ist das eine notwendige Verpflichtung und große Herausforderung zugleich.

Auch alle Kunden und Besucher der Stadthalle Fürth werden gebeten, die Stadthalle durch ihr Verhalten in ihren Bemühungen zu unterstützen. Vielen Dank!

fairpflichtet-Urkunde der Stadthalle Fürth

pdficon_small Nachhaltigkeitsmanagement-Plan der Stadthalle Fürth

Stadthalle Fürth mit neuer Broschüre

frontpage-flipDruckfrisch liegt die neu gestaltete Imagebroschüre der Stadthalle nun vor, die mit ansprechenden Bildern und knappen Informationen für Werbezwecke und Neukundenansprache auf Fachmessen eingesetzt wird.


Mit einem Klick auf das nebenstehende Bild gelangen Sie zur digitalen Version.
Auf Wunsch senden wir Ihnen die Broschüre gerne auch in der Printversion zu. Dazu schicken Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Herzlich bedanken möchten wir uns bei unseren Geschäftspartnern für ihre Unterstützung:

Petri Konferenztechnik
infra fürth
f3n Internetlösungen
PST - Pumpen-Service
Ferdin - Restaurantbetriebe Stadthalle Fürth
Meier - Kälte Klima Lüftung
Elektro-Winter GmbH

Und nun viel Spaß beim "Durchklicken"!

 

 

Letzter Monat Dezember 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

FIRMENVERANSTALTUNG
16.12, 20:00-
FIRMENVERANSTALTUNG
18.12, 10:00-17:00
WEIHNACHTSKONZERT
19.12, 19:30-22:30
DER NUSSKNACKER
20.12, 19:00-21:30
Mama Muh feiert Weihnachten
21.12, 16:00-17:00
FIXI SHOW in Weihnachtszeit für die ganze Familie
22.12, 17:20-20:00
NOVYJE RUSSKIJE BABKI 2017
23.12, 19:00-20:30
DSCHUNGELBUCH - Das Musical
27.12, 16:00-17:50