Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Uns liegen aktuell folgende Veranstaltungsabsagen/-verschiebungen vor:

17.03.2020 Max Giesinger - Verschoben auf den 09.10.2020 Presseinfo

18.03.2020 Max Barskih - Verschoben auf den 08.12.2020

24.03.2020 Loredana Presseinfo

28.03.2020 meinZuhause!  Presseinfo

29.03.2020 meinZuhause! - Verschoben auf den 04./05.07 2020

 

04.04.2020 Naturheiltage  Presseinfo

05.04.2020 Naturheiltage  - Verschoben auf den 20./21.02.2021

06.04.2020 Kammer Musik Abend - Verschoben auf den 05.12.2020

09.04.2020 Adonia Musical 77 Presseinfo

12.04.2020 Russisches Theater "PUTANE" Verschoben auf den 14.04.2021 Presseinfo

20.04.2020 VdK-Begegnungskonzert - Verschoben auf den 12.04.2021 Presseinfo

21.04.2020 GOTTHARD & MAGNUM - Verschoben auf den 15.01.2021

25.04.2020 Yuri Shatunuv - Verschoben auf den 28. April 2021

05.05.2020 Europäisches Symposium Presseinfo

05.05.2020 Europäisches Symposium - Verschoben Termin folgt

17.05.2020 Russische Magie-Show "Brüder Safronov"  - Verschoben auf den 28. Oktober 2020 Presseinfo

20.05.2020 vocatium Fürth 2020 - Verschoben auf den 29.9.2020

22.05.2020 ARTIK & ASTI – ‚Grustnyj Dance-Tour‘ - Verschoben auf den 11.10.2020 Presseinfo

20.06.2020 Konzert des Shanty-Chores Presseinfo

 

 

 

Folgen Sie uns für kurzfristige Informationen gerne auch auf Facebook und Instagramm.
Folgen Sie uns auf facebook.
Folgen Sie uns auf Instagram.

Stand 01.04.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Pressemitteilung der Stadt Fürth
10. März 2020

Corona-Virus: Erste Fälle und eine Schulschließung

Im Stadtgebiet Fürth sind erstmals vier Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darüber hinaus wurden weitere Verdachtsfälle bekannt, hierzu laufen allerdings noch die Ermittlungen des Gesundheitsamtes Fürth

Bei den vier Betroffenen handelt es sich um zwei Schüler der Leopold-Ullstein-Realschule und deren Familienangehörige. Das Gesundheitsamt Fürth hat nun eine sofortige Schulschließung bis einschließlich Sonntag, 22. März, veranlasst. Die betroffenen Personen sind Urlaubsrückkehrer aus einem Risikogebiet. Zwar weisen die Infizierten bislang nur geringe Krankheitsanzeichen auf, doch befinden sie sich derzeit bereits in Quarantäne.

Das Gesundheitsamt ermittelt nun mit Hochdruck die eventuellen Kontaktpersonen, um diese direkt zu kontaktieren und die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten.

Aufgrund weiterer Verdachtsfälle wurden an einigen Schulen vorsorgliche Maßnahmen getroffen und einige Klassen geschlossen. Es gibt aber noch keine konkret bestätigten Fälle.

Hierbei folgt man der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 6. März: „…Schülerinnen und Schüler sowie Kinder bis zur Einschulung, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI; www.rki.de) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten. Ausreichend ist, dass die Festlegung des Gebietes als Risikogebiet durch das RKI innerhalb der 14-Tages-Frist erfolgt...“

Wir weisen nochmals darauf hin, ausreichend Händehygiene zu praktizieren, Nies- und Hustenetikette einzuhalten, um sich vor Ansteckungen zu schützen. Hilfreich ist auch – so weit möglich – größere Menschenansammlungen zu meiden.

 

Wer aufgrund grippeähnlicher Symptome glaubt, sich angesteckt zu haben, wendet sich zunächst telefonisch an den Hausarzt oder auch an die Kassenärztliche Vereinigung (KVB) Telefon: 116 117.

Für allgemeine Fragen hat das Gesundheitsamt eine Hotline eingerichtet. Telefon-Nummer: 9773-3039 (während der Dienstzeit von Mo.-Mi: 7:30 bis 16:00 Uhr, Do. 7:30 bis 17:00 Uhr und Fr. 7:30 – 12:30 Uhr) .

Folgen Sie uns für kurzfristige Informationen gerne auch auf Facebook und Instagramm.
Folgen Sie uns auf facebook.
Folgen Sie uns auf Instagram.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Pressemitteilung der Stadt Fürth
04. März 2020

Coronavirus: Keine Absage für Klezmer-Festival und Gesundheitsmesse

Die Lage hat sich seit Montag nicht verändert: In Fürth gibt es derzeit keinen begründeten Verdachtsfall bezüglich einer Erkrankung am Coronavirus.

Weiterhin befinden sich zwar drei Personen, die Kontakt zu infizierten Menschen hatten, in häuslicher Quarantäne, sind aber symptomfrei. „Sie sind gesund“, so die leitende Ärztin Dr. Susanne Hetzner vom Staatlichen Gesundheitsamt.

Die eigens in Fürth ins Leben gerufene Corona-Koordinierungsgruppe unter der Leitung von Rechts- und Ordnungsreferent Mathias Kreitinger gibt zudem grünes Licht für das vom 6. bis 15. März stattfindende Internationale Klezmer Festival ebenso für die Fürther Gesundheitsmesse am Samstag und Sonntag, 7. und 8. März im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.

Das Gremium sieht keine Veranlassung, eine Empfehlung für eine Absage auszusprechen. Der Entscheidung zugrunde gelegt sind die vom Robert-Koch-Institut und dem Krisenstab der bayerischen Staatsregierung ausgegebenen „Allgemeinen Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlungen für Großveranstaltungen“.

Sowohl beim Klezmer-Festival als auch bei der Gesundheitsmesse liegt die jeweilige Teilnehmerzahl unter der Grenze von 1000 Besucherinnen und Besuchern, die zudem fast ausschließlich aus der noch nicht als Risikogebiet eingestuften Metropolregion kommen. Darüber hinaus ist gewährleistet, das ausreichende Möglichkeiten zur Händehygiene zur Verfügung stehen und entsprechende Aushänge mit Verhaltensregeln darauf hinweisen.

Weiterhin wurden die Musikerinnen und Musiker des Klezmer Festivals im Vorfeld abgefragt, ob sie denn in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgetreten sind. Dies sei nicht der Fall, versicherte Kulturamtsleiterin Gerti Köhn.

Stattfinden wird auch das Jugendforum der Stadt Fürth am Donnerstag, 5. März, in der Stadthalle. Auch hier gelten die o.g. Kriterien.

Folgen Sie uns für kurzfristige Informationen gerne auch auf Facebook und Instagramm.
Folgen Sie uns auf facebook.
Folgen Sie uns auf Instagram.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Pressemitteilung Krisenstab BMG BMI
27.02.2020
„Allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen:
Massenveranstaltungen können dazu beitragen, das Virus schneller zu verbreiten. Daher kann je nach Einzelfall das Absagen, Verschieben oder die Umorganisation von Massenveranstaltungen gerechtfertigt sein, um der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen.“


Unsere Veranstalter sind zur Risikoeinschätzung und Abstimmung ggf. notwendiger Maßnahmen oder Auflagen mit der Gesundheitsbehörde im Landratsamt Fürth in Kontakt.
Bisher liegen uns keine Absagen von öffentlichen Veranstaltungen vor.
Sollte es zu Absagen, Verschiebungen oder einer Erhöhung des Risikos kommen, informieren wir Sie umgehend.

Die FrankenBike am kommenden Wochenende, 07./08. März 2020 wird wie geplant statt finden. Folgen Sie uns für kurzfristige Informationen gerne auch auf Facebook und Instagramm.
Folgen Sie uns auf facebook.
Folgen Sie uns auf Instagram.

Parkhaus 300Ab 1.1.2020 werden die Parkhaustarife für Kurzparker und Dauerparker im Parkhaus Stadthalle angepasst. Zukünftig entfällt die Grundgebühr von 4,00 € für die ersten vier Stunden. Mit der neuen Staffelung wird es für Kurzparker in den ersten drei Stunden mit 3,50 € sogar billiger. Der Höchstsatz für 24 Stunden wurde moderat angehoben.


Folgende Tarife für Kurzparker und Dauerparker sind im kommenden Jahr gültig:

Parkgebühren ab 1.1.2020 im Parkhaus Stadthalle

Kurzparker

 

Betrag

Parktarif

1. und 2. Stunde je

1,00 €

ab der 3. angefangenen Stunde

je Stunde

1,50 €

Tageshöchstsatz

24 Stunden

15,00 €

Ticketverlust

pauschal

15,00 €

Dauerparker

 

 

Montag bis Sonntag (00:00 Uhr bis 24:00 Uhr

monatlich

65,00 €

Montag bis Freitag (05:30 Uhr bis 20:30 Uhr)

monatlich

32,50 €

Montag bis Samstag (05:30 Uhr bis 20:30 Uhr)

monatlich

38,50 €

Nach kurzen Parkeinschränkungen in der Tiefgarage aufgrund von Bauarbeiten – es wurden Tragsäulen für den Hotelneubau auf dem Paisleyplatz verstärkt – steht das Parkhaus seit November 2019 wieder komplett zur Verfügung. An den gewohnten Öffnungszeiten wird sich selbstverständlich nichts ändern. Das Parkhaus Stadthalle ist 24 Stunden geöffnet und steht allen Parkplatzsuchenden in der Fürther Innenstadt rund um die Uhr, auch an Wochenenden, zur Verfügung. Speziell für Kurzparker ist das Parkhaus Stadthalle eine gute Parkmöglichkeit, sind es doch gerade einmal 5 Gehminuten in die Fürther Fußgängerzone und Altstadt. Doch auch für Anwohner rund um die Stadthalle Fürth bietet das Parkhaus eine attraktive Alternative zu den vorhandenen Parkmöglichkeiten in der Innenstadt.

Mehr Informationen über Miet- und Einstellbedingungen: Stadthalle Fürth 0911-7491235

 

 

 

 

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

ABSAGE *Adonia MUSICAL* ABSAGE
09.04, 19:30 - 21:15
VERSCHOBEN*"Putane - Verwirrt" -*VERSCHOBEN
12.04, 19:00 - 21:00
*ENTFÄLLT *THEATER RaskolnikOFF *ENTFÄLLT*
16.04, 19:00 - 21:30
VERSCHOBEN *20. VdK-BEGEGNUNGSKONZERT* VERSCHOBEN
20.04, 14:00 - 16:30
VERSCHOBEN*GOTTHARD & MAGNUM*VERSCHOBEN
21.04, 20:00 -

Uns liegen folgende Absagen vor:
04./05.04.20 Naturheiltage verschoben 20./21.02.21
06.04.20. Kammer Musik Abend
09.04.20 Muscial Adonia e.V.
12.04.20 Putane - Verschoben ->14.04.2021
26.04.20 Yuri Shanutov - Verschoben -> 28.04.2021
05./06.05.20 Europäisches Symposium
17.05.20 Brüder Safrnov -> 28.10.2020
20.06.20 Konzert des Shanty Chores

Mehr Infos