Veranstaltungen

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
RSS-Feed
RSS-Feed
MOSSOWJET - THEATER "Lektion für das Schöne"

Theater in russischer Sprache

Foto LektionWir laden Sie zu einer modernen ironischen Komödie ein! „Übungen im Schönen“- ein Meisterstück aus dem Spielplan des berühmten Moskauer Mossowet-Theater!

 

In der Inszenierung von Viktor Schamirow, in der eine Theatertruppe durch die Provinz gastiert und dabei von hoher Kunst träumt, spielen russische Theater- und Filmstars – Goscha Kuzenko, Alexander Jazko, Julia Hlynina, Konstantin Juschkewitsch, Wladimir Prokoschin.


Das legendäre Moskauer Mossowet-Theater gehört zu den ältesten in Russland und feiert in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag. Dieses traditionsreiche Theater, das der Welt viele große Schauspieler und Regisseure schenkte, zeigt mit seinem Bühnenstück eine entzückende Komödie, die uns Einblicke hinter die Kulissen des Theaterlebens gewährt und aus dem Leben einer Entreprise-Schauspieltruppe erzählt, die an den Provinzbühnen das Stück „Die Abhandlung über das Glück“ spielt.


Dieses Bühnenstück ist nicht nur reich an vielen lustigen Details über den Alltag und die lockeren Sitten der Schauspieler, sonder auch an Elementen einer kühnen und manchmal bitteren Unverblümtheit. Die Realien des Gastspiellebens, unerwartete Umstände, erkennbare Situationen – die Ereignisse stellen eine explosive Mischung dar: lustige Possenreißerei und harte Fallen, künstlerische Auseinandersetzungen und Trinkereien, aufrichtige und inbrünstige gegenseitige Begeisterung und neidische Schläge gegen überzogene Selbstverliebtheit.

Im Stück verflechten sich zwei Linien: die alltägliche, in der die Schauspieler so erscheinen wie sie im wahren Leben sind, und die künstlerische, wenn die Schauspieler die Bühne betreten und der Alltag des Lebens vor den „Übungen im Schönen“ weicht.

 

Der gestresste Manager kämpft mit viel Geduld gegen die endlosen emotionalen Ausbrüche, die manchmal auch durchaus begründet sind. Der Medienstar Ewgenij Kalinin (Goscha Kuzenko), der in der Hektik der eigenen Popularität lebt, hat Angst das Wichtigste zu verpassen. Vom lebhaften Spaßvogel Karnauchow (Konstantin Juschkewitsch) hält nicht mal die eigene Frau viel. Der ironisch-sarkastische Swenzizkij leidet an Komplexen und am Gefühl der eigenen Nutzlosigkeit. Nur die junge Alissa (Julia Hlynina) glaubt noch aufrichtig an die Worte über die hohe Vorbestimmung des Schauspielerberufs und beginnt erst zu erkennen, dass sich der „Tempel der Kunst“ und das „Terrarium der Gleichgesinnten“ bei weitem nicht ausschließen.

 

Aber wenn die Schauspieler Perücken anlegen und in die Kostüme des 18. Jahrhunderts schlüpfen, werden sie zu Künstlern und der Alltag des Lebens weicht vor den „Übungen im Schönen“ zurück, die laut Goethe „den Menschen unvermeidlich auf eine neue Höhe erheben“.

 

Dieses Bühnenstück wurde übrigens auch vom Autor selbst verfilmt. Konstantin Juschkewitsch wurde für seine Rolle vom Filmfestival „Kinotawr“ als bester Darsteller ausgezeichnet und gleichzeitig erhielten alle drei Schauspieler Goscha Kuzenko, Viktor Schamirow und Konstantin Juschkewitsch den G.Gorin-Preis für das beste Drehbuch.

 

Spieldauer 2 Stunden 30 Minuten mit 1 Pause

 

Besetzung:

Goscha KUZENKO
Alexander JAZKO
Julia HLYNINA
Konstantin JUSCHKEWITSCH
Wladimir PROKOSCHIN

 

Die Veranstaltung ist am Sonntag, 03.03.2019

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

 

Kartenpreise: 35 € bis 75 €

 

Karten gibt es unter: starsarena.de

 

Veranstalter

STARSARENA Konzertagentur GmbH

Fürther Straße 335

90429 Nürnberg

Wir weisen darauf hin, dass nicht alle Veranstaltungen im Veranstaltungskalender veröffentlicht sind.