Veranstaltungen

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
RSS-Feed
RSS-Feed
ABGESAGT *Kinderfasching der Stadthalle Fürth* ABGESAGT

Bedauerliche Absage: Silvester 2020 ohne Party in der Stadthalle Fürth

Auch der Kinderfasching wird im Februar 2021 nicht stattfinden.  Beide Traditionsveranstaltungen fallen der anhaltenden Corona-Pandemie zum Opfer


Die beiden Eigenproduktionen der Stadthalle Fürth gehören seit Eröffnung 1982 zu den erfolgreichen Veranstaltungen. Speziell die Silvesterparty in der Stadthalle erfreut sich äußerster Beliebtheit. Bislang wurde die Party zum Jahreswechsel erst einmal wegen des 2. Golfkriegs 1992 abgesagt. Der Kinderfasching fand bislang jedes Jahr ohne Unterbrechung statt. 

Steigende Infektionszahlen und der Umstand, dass die erforderlichen Abstandsregeln bei den Großveranstaltungen kaum eingehalten werden können, haben zu diesem Entschluss geführt. Die maßgeblich veränderten Rahmenbedingungen und die Sorge um die Gesundheit aller Beteiligten lassen die Durchführung und die gewohnte Qualität der Silvesterparty und des Kinderfaschings kaum gewährleisten. 

„Wir bedauern die Absage beider Veranstaltungen sehr“, so Stadthallen-Geschäftsleiter Robert Steinkugler.  „Wir haben uns viele Gedanken gemacht, an Alternativkonzepten gebastelt und sind schlussendlich zu der Überzeugung gelangt, dass eine unbeschwerte Silvesterparty nicht durchführbar ist. Zum einen müssten wir für eine Corona-konforme Veranstaltung die Gästezahl stark begrenzen, und unter diesen Voraussetzungen können wir nicht mehr wirtschaftlich agieren. Zum anderen ist auch die Bewirtung der Gäste für unseren Gastronomen alles andere als leicht. Den engagierten Bands und Akteuren wurde bereits schweren Herzens abgesagt“. Nicht anders verhält es sich für den knapp sechs Wochen später anberaumten Kinderfasching. Er wurde aus den gleichen Gründen abgesagt.

Mit der Absage der Silvesterparty neigt sich auch für die Stadthalle Fürth ein bitteres Jahr 2020, das gänzlich im Zeichen der Corona-Pandemie stand, dem Ende zu. Bis Anfang März 2020 ähnlich erfolgreich gestartet wie im Jahr 2019 wurde die Stadthalle mit dem Lock-Down und den darauffolgenden Veranstaltungsabsagen hart getroffen, das öffentliche Veranstaltungsangebot quasi auf null reduziert. Dennoch gibt sich Roberts Steinkugler gedämpft optimistisch: „Die Umsatzeinbußen im Vergleich zum letzten Jahr sind gewaltig. Aber wir lassen natürlich den Kopf nicht hängen und versuchen das Beste aus der Situation zu machen.“ Für Tagungen und kleinere Kongresse und Veranstaltungen hat die Stadthalle Fürth mittlerweile einen Leitfaden für Corona-konforme Veranstaltungen erarbeitet, der auf der Homepage unter www.stadthalle-fuerth.de zu finden ist. Und außerdem steht die im August fertig gestellte Terrasse als Veranstaltungs-Outdoorbereich ab sofort zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass nicht alle Veranstaltungen im Veranstaltungskalender veröffentlicht sind.